Herzlich Willkommen auf der Seite von Michael Maier

     

E-Mail- und Linkverzeichnis LB

Was gibt es zu mir zu sagen:

Geboren bin ich am 31.01.1970 in Kelheim (Ndb)

Nach dem ich die Grundschule und die Hauptschule bis zur 6. Klasse in Dietfurt besuchte, durfte ich die staatliche Realschule in Riedenburg (Ndb) beglücken. Meinen Realschulabschluss im kaufmännischem Zweig konnte ich im Jahre 1987 erringen. Danach wollte ich mein handwerkliches können unter beweis stellen und begann eine Lehre als Stahlformenbauer bei der Firma Siebenwurst in Dietfurt. Diese schloss ich 1990 erfolgreich ab. Anschließend zog es mich nach Regensburg (Opf). An der Fachoberschule konnte ich 1992 mein Fachabitur im technischen Zweig ergattern. Als ich auch diese Hürde übersprungen hatte, wollte ich natürlich auch studieren. Also nichts wie los in unsere Landeshauptstadt München (Obb) und rein in die Fachhochschule. Der Stahlbau hatte es mir angetan und nach 8 Semestern war ich tatsächlich Dipl.-Ing. (FH) im Stahlbau. Als Ergänzung habe ich an der SLV München den Schweißfachingenieur angehängt und darf mich nun zusätzlich SFI nennen. Nach diesen 4 1/2 sehr schönen Studienjahren in München musste nun die erste große Kohle verdient werden. Bei der Firma Fischer Licht & Metall in Mühlhausen (Opf) fand ich Arbeit. Meine Hauptaufgabengebiete waren statische Berechnungen, 2D/3D Konstruktionen, Schweißüberwachung und -berechnung, Blechbiegen mit CNC Biegemaschinen, Administration im NT-Netzwerk. Ihr habt bestimmt schon einige Arbeiten von mir gesehen. Fast alles was bei Mc Donalds leuchtet ging über meinen Tisch, von den Menüboards bis hin zu den bis zu 40m hohen Werbemasten. Auch an der Werbekugel für die Mediaworld in München am Ostbahnhof war ich beteiligt. Nach 3 schönen Jahren in dieser Firma hatte ich erfahren, dass es einen absoluten Mangel an Berufsschullehrern im Fachbereich Metall gab. So entschloss ich mich aufs neue meine Päckchen zu schnüren und wieder auf München zu ziehen um zu studieren. Wie es auch schon im letzten Studium der Fall war, traf ich auch diesmal auf sehr nette Kolleginnen und Kollegen, welche ich an dieser Stelle herzlich grüßen möchte. (Mir werden die Abende im Schollheim fehlen!!) Nach 4 Semestern habe ich nun mein 1. Staatsexamen in den Fächern Metalltechnik und Bautechnik absolviert. Ab September 2004 war ich im Referendariat in Augsburg (Schw) und ab September 2005 in Neumark (Opf). Wohin mich das Kultusministerium endgültig schickt, steht noch in den Sternen. Nach diesem letzten Jahr im Referendariat hoffe ich an einer Berufsschule in der Umgebung meiner Heimat eine Stelle zu bekommen. Also wieder back to the roots, Richtung Dietfurt. Und genau so geschah es, ich wurde fest an die staatliche Berufsschule nach Neumarkt i.d.Opf. versetzt. Ich durfte gleich in meinem ersten Jahr die Lehrerlaubnis im Fach Sport absolvieren. Nun Unterrichte ich in den Fachgebieten Metalltechnik und Sport. Wobei mein Haupteinsatzgebiet in der Ausbildungsrichtung Werkzeugmacher/Werkzeugmechaniker liegt. Des Weiteren unterrichte ich seit 2010 an der Außenstelle Dietfurt/Mühlbach die Kaminkehrer in Fachtheorie, Fachrechnen, Fachzeichen und Sport. 

to be continued ....

 

 

Für Anregungen und Beschwerden sendet mir bitte eine Mail.

 

Copyright © 2009 Michael Maier. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 07. März 2011 19:19:46 +0100